Musiktherapie
Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien
Was ist Musiktherapie?

Musiktherapie ist ein nachgewiesenermaßen wirksames psychotherapeutisches Verfahren und gehört zu den kreativen Therapieformen, wie z. B. Kunst- oder Tanztherapie.

Sie macht sich die heilende Wirkung der Musik auf Körper, Geist und Seele zunutze. 

In der Praxis finden Musiktherapeutische Einzelsitzungen (60 oder 90 Minuten) statt.

Termine für Musiktherapie

Termine in der Praxis ERLOPHY können an folgenden Tagen vereinbart werden:

Donnerstags 16.00 – 20.00 Uhr
Freitags 11.00 – 18.00 Uhr

Andere Termine nach Absprache.

Kosten der Musiktherapie

60 Min. Einzelsitzung 55,– EUR
60 Min. Sitzung f. Paare 75,– EUR
60 Min. Sitzung f. Familien 85,– EUR

keine Vertragsbindung, mind. 3 Sitzungen empfehlenswert, kostenloses Vorgespräch möglich

Für wen ist Musiktherapie geeignet?
  • Erwachsene
  • Kinder ab 4 Jahren
  • Jugendliche
  • Paare
  • Familien
Wo finden die Musiktherapie-Sitzungen statt?

Hier in der Praxis ERLOPHY
alternativ in der Praxis für Musiktherapie, Steinacher Straße 4 in Nürnberg-Boxdorf.

Wie oft Musiktherapie?

individuell,
mind. 1x monatlich empfehlenswert

 
Angebote im Einzelnen
Keinerlei musikalische Vorkenntnisse notwendig!
Musiktherapie mit Erwachsenen

„Wenn Worte allein nicht reichen…“
Gefühle mit Instrumenten und Stimme hörbar machen und dadurch Wege der Veränderung entdecken, ihnen mit Farben und Ton, Bewegung und Tanz Ausdruck verleihen, belastende Muster entlarven, traumatische Erfahrungen verarbeiten, akute Krisen und Burn-out bewältigen, an vergessene Ressourcen und Lebensträume anknüpfen, Musik hören, lauschen, heil werden.

Musiktherapie mit Kindern

„Bunte Stunde: Mut machen mit Musik, Malerei und mehr…“
Die Freude oder den Mut trommeln, den kleinen Ärger und die große Wut malen, mit Ton und Naturmaterialien arbeiten, Fantasiereisen erleben, gemeinsam Märchen und Geschichten ersinnen, die helfen, Gefühle zu verstehen und mit ihnen umzugehen.

Musiktherapie mit Jugendlichen

„My way“
Den „Eigen-Sinn“ entdecken, die Persönlichkeit finden und festigen, im Umgang mit Gefühlen und Freundschaft achtsam begleitet werden,  dabei weitere kreative Methoden nutzen, z.B. Arbeiten mit der eigenen Lieblingsmusik, Tanz, Kunst, Gestaltung, Poesie, Theater und Rollenspiel.

Paar-Therapie

„Miteinander statt nebeneinander“
Wünsche und Sehnsüchte hörbar machen, Beziehungsfallen erkennen und lösen, alte Gefühle neu entdecken und gehbare Wege der Kommunikation finden, z.B. mit musikalischen Dialogen.

Familientherapie

„Starke Familie – starke Zukunft“
Innere und äußere Strukturen wahrnehmen, z.B. mit musikalischem Familienstellen, Leiden des Einzelnen ernst nehmen und -verstehen, familiäre Potenziale und -Ressourcen nutzen,  Wohlfühlatmosphäre und Geborgenheit wiederfinden.

Heike Kleinschrodt

Musiktherapeutin, Kinder- und Familientherapeutin